Alle Beiträge von Uli Bührlen

#urbanswarm a.k.a. als Flashmob „Ausrufung der Republik Europa“. Geheimer Treffpunkt ist direkt in der Nähe des @Café Arzmiller in der Theatinerstraße. Um 15.00 Uhr erfolgt ein update mit dem finalen Treffpunkt…

Liebe ALLE @#urbanswarm,

der geheime Treffpunkt um 15.10 Uhr s.t. (!!!) ist in der direkten Nähe des Café Arzmiller. Bitte begebt Euch schonmal dorthin.

Um 15.00 Uhr geben wir in diesem Kanal – https://m.me/join/AbbIzJJdXuJcEWcZ – und nur (!) in diesem Kanal den finalen geheimen Treffpunkt bekannt, der dann nur noch 1-2 Minuten zu Fuss weg ist. Kommt bitte öffentlich, mit fahrrad oder zu fuß. wir empfehlen das fahrrad dort anzusperren, weil es aus physikalischen Gründen nicht (!) auf den #urbanswarm mitgenommen werden kann. Das Ende des #urbanswarm ist aber nicht weit weg, so dass Ihr es danach abholen könnt.

Gern könnt Ihr weitere Freunde in diesen Kanal einladen mit diesem Link: https://m.me/join/AbbIzJJdXuJcEWcZ einladen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Facebook-Messenger-Gruppe.

LG,

Le Colonel

PS: Eine Teilnahme ist auch analog möglich. Bitte einfach hinkommen vor‘s Café Arzmiller und den Menschen hinterherdackeln, die in Ihr Handy starren.

#wehretdenanfängen – Kunstfotographien von Rainer Viertlböck

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Medienvertreterinnen und -vertreter,

eine wichtige Bitte vorweg. Da sich soviele Leute für die Demo angekündigt hatten, mussten wir kurzfristig das Budget für Bühne, Technik und Sound also die harten Sachkosten deutlich ausweiten auf 12.000,00 €. Wir und die Künstler haben unsere Arbeitszeit bzw. unser Honorar gespendet. Es wäre toll, wenn Sie und Ihr uns helft diese harten Sachkosten mit einer steuerabzugsfähigen Spende an den gemeinnützigen Isarlust e.V. zu decken, damit wir solche Aktionen mit Euch in den Monaten bis zur #Europawahl2019 vom 26.5. – 29.5.2019 wieder machen können.

Die Spende geht ganz einfach per Paypal, Kreditkarte oder Überweisung. Gern können wir auch eine Rechnung ausstellen, wenn sie dies benötigen. Dann bitte einfach im Paypal-Kommentarfeld oder bei der Überweisung zusammen mit Postanschrift angeben. Gleiches gilt für Spenden ab 200 €. Bis dahin reicht der Kontoauszug oder die Paypal-E-Mail für ihre Steuerklärung als Beleg. Ab 200 € schicken wir Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung, die sie dann benötigen, wenn sie ebenfalls ihre Postadresse angeben.


Online-Spende mit wenigen „Klicks“ und sicher mit PayPal-Account oder mit Kreditkarte





Isarlust e.V.
KtoNr 1003 141 296 | BLZ 701 500 00
IBAN DE21 7015 0000 1003 1412 96 | BIC SSKM DE MM
Verwendungszweck wehretdenanfängen


Hier nun die versprochen Kunstfotographien in Ultra-HD von Fotograph Rainer Viertlböck, bei dem wir uns genauso wie bei Lichtkünstler Ulrich Tausend sehr, sehr bedanken wollen, dass sie uns geholfen haben dieses schöne Bild von und aus München in die Tat umzusetzen und mit Ihnen und Euch zusammen um die Welt zu schicken.

Bitte helft uns das diese Bilder um die Welt gehen! Als ein Zeichen gegen Rechtsextreme in den Parlamenten und für Demokratie, Frieden, Freiheit und Menschenrechte in einem geeinten Deutschland und weltoffenen Europa.

Und das geht so: Bitte schreibt bei Social-Media-Posts, Emails, Homepagebeiträgen, etc. unbedingt #wehretdenanfängen dazu. Dann wird nämlich „der große Algorithmus“ (ja, unter dem Leben wir tatsächlich alle schon; hoffen wir, dass es ein guter Geist ist) dafür sorgen, dass das #trumpeltier im Weißen Haus morgen früh nicht nur aufwacht und die #midtermsUSA verloren hat, sondern auch, dass er und alle anderen Rechtsextremen in der Welt sich über einen leuchtend warmes Bild von #wehretdenanfängen für Liebe, Demokratie, Freiheit, Frieden und Menschenrechte aus München auf ihren Smartphones am Frühstückstisch freuen dürfen. So funktioniert das nämlich. Die „trending topics“ der sozialen Medien bestimmen die politische Agenda der Mächtigen.

Glaubt Ihr nicht? Tatsächlich funktioniert das Internet, Facebook, Twitter und Google genau so. Begriffe oder auch sog. „hashtags“ wie z.B. #wehretdenanfängen, die häufig von Leuten in Posts, Beiträgen, auf Homepages, selbst in E-Mails, bei Eurer Alexa-Box und anderswo genannt werden, werden sogenannte „trending topics“. Das ist nicht nur besorgniseregend, nein, so können wir ganz einfach aus München ein Zeichen für #wehretdenanfängen in die Welt senden, allen die für Demokratie in Ihren Ländern kämpfen müssen Mut machen und den Rechtsextremen zeigen, dass mit uns zu rechnen ist. So waren wir gestern Abend zB schon zusammen das viertwichtigste Thema auf den trending topics bei Twitter in Deutschland.

Wenn Ihr die Bilder in Ultra-HD herunterladen wollt, könnt Ihr das tun in dem Ihr auf die Links ganz unten unter den Bildern klickt (jedes Bild ca. 15 MB). Ansonsten können Sie und Ihr auch die kleinen Bilder hier (jedes ca. 1,5 MB) einfach lokal speichern und dann teilen und verwenden wo ihr wollt. An Medienvertreter noch der Hinweis: die Bilder können im Rahmen der aktuellen Berichterstattung einmalig kostenfrei genutzt werden. Dabei sind Fotograph (Rainer Viertlböck), Lightpainting Künstler (Ulrich Tausend) und Konzeptersteller (Die Urbanauten) zu nennen und wenn möglich zu verlinken.

#wehretdenanfangen_5_11_2018_Foto_Rainer_Viertlbock_Konzept_die_urbanauten-1_gross.jpg

#wehretdenanfangen_5_11_2018_Foto_Rainer_Viertlbock_Lightpainting_Aktion_Konzept_die_urbanauten-2_gross.jpg

#wehretdenanfangen_5_11_2018_Foto_Rainer_Viertlbock_Lightpainting_Aktion_Ulrich_Tausend_Konzept_die_urbanauten-3_gross.jpg

#wehretdenanfangen_5_11_2018_Foto_Rainer_Viertlbock_Lightpainting_Aktion_Ulrich_Tausend_Konzept_die_urbanauten-4_gross.jpg

#wehretdenanfangen_5_11_2018_Foto_Rainer_Viertlbock_Konzept_die_urbanauten-_gross.jpg

Übrigens: wir werden die Bilder gemeinsam mit Rainer Viertlböck auch als Kunstdrucke anbieten. Wer daran interessiert ist, kann uns gerne schon mal eine E-Mail schicken an benjamin.david@die-urbanauten.de. Und wer schon mal schauen will, was Rainer Viertlböck noch alles kann, kann sich auf seiner Homepage www.tangential.de umsehen. Ganz besonders empfehlen wir die Isar-Serie, der auch das Bild vom Demonstrationsaufruf entstammt.

Die Lightpaintings von Ulrich Tausend findet man auf www.1000lights.de/wehret oder auf seinem Instagram Account. Dort hat er auch die Vorbereitungen der Demo per Video dokumentiert.

Liebe Grüße,

Ulrike Bührlen & Benjamin David
die urbanauten | Isarlust e.V. | Kulturstrand | Play me, I‘m Yours

mit

Siegfried Benker | ehem. Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/ Die Grünen im Münchner Stadtrat | Geschäftsführender Vorstand „Before e.V. – Beratungsstelle für die Opfer rechter Gewalt“

Andrea Betz | Sozialpolitisches Forum München e.V.

Björn Bicker | Schriftsteller und Theatermacher

Johanna Bittenbinder | Schauspielerin | #künstlermitherz

Veronika Bittenbinder, Marius Lazar, René Haderer, Steven Obu, Sam Hylton, Michael Salvermoser, Tobias Kern & Florence | BITTENBINDER | Band

Stephan Bloch | CSU | Junge Union | #UnionderMitte – CSU & CDU Mitgliederinitiative

Rita Braaz | Ehem. Spitzenkandidatin der Rosa Liste

Susanne Breit-Kessler | Regionalbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche

Beppo Brem | Vorsitzender Bayerischer Landessportverband BLSV München | Bündnis90/ Die Grünen München

Marie Burteleit | Die PARTEI, München

Wolfgang Czisch | Münchner Forum e.V. | Isarlust e.V.

Mona Fuchs | Geschäftsführerin Netzwerk Klimaherbst e.V.

Georg Fichtner | Unternehmer | Mitgründer #PulseofEurope

Martin Glöckner | Geschäftsführer Green City e.V.

Berhard Goodwin | Kommunikationswissenschaftler | SPD

Ates Gürpinar | DIE LINKE. München

Roland Hefter & 200 weitere KünstlerInnen | #künstlermitherz

Claudia Holmeier | Digitalanalog München

Thorsten Kellermann | Vorstand Bund Naturschutz Kreisgruppe München e.V.

Natascha Kohnen | Mitglied des Bayerischen Landtags | Vorsitzende der BayernSPD

Jaromir Konecny | Kabarettist | Poetryslammer

Marina Lessig | Münchner Freiwillige – Wir helfen e.V.

Thomas Maurer | Kabarettist

Sabine Nallinger | Stadträtin Bündnis90/ Die Grünen München

Hagen Pfaff | attac | Mitorganisator von #ausgehetzt

Cécile Prinzbach | Mitgründerin #PulseofEurope | Europa-Union München e.V. | FDP

Peter Probst | Vorstand Lichterkette e.V. | Drehbuchautor

Tanja Raasch | IHA – Intereuopean Human Aid Association

Jürgen Reiter, Satchmo Biebergeil & Jürgen Müller | Musiker | Hellogypsy

Florian Ritter | Vorsitzender SPD-Bezirk Oberbayern | Mitglied des bayerischen Landtags | Sprecher der BayernSPD Landtagsfraktion für die Bekämpfung des Rechtsextremismus

Tilman Schaich | Mieterstammtisch | Mitorganisator von #ausspekuliert | Designer

Nicolaus Schön | KulturRaum München e.V.

Tommy Schwimmer | #künstlermitherz

Bernd Schreyer und Andrea Betz | Sozialpolitisches Forum München e.V.

Claudia Stamm | MUT

Kathrin-Anna Stahl | Schauspielerin | #künstlermitherz

Terry Swartzberg | Stolpersteine München e.V.

Ulrich Tausend | 1000lights | Lichtkünstler

Christoph Theussl | Kabarettist

Rainer Viertlböck | Fotograph

Christoph Weiherer | Musiker

Andreas Weinek & Harry Blank | BlankWeinek

Brigitte v. Welser | ehem. Chefin des Münchner Gasteig | Isarlust e.V.

Michael Wladarsch | 84 GHz | Bund für Geistesfreiheit | #kultbank

und viele andere…!

#LtwBY18 #LtwHessen #midtermsUSA #Europawahl2019

Großdemonstration #wehretdenanfängen – Lightpainting Bilder, Infos für TeilnehmerInnen und Spendenaufruf

Von der #wehretdenanfängen Demo senden wir gemeinsam leuchtende Symbole für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte in die Welt. Bitte verteilt sie mit dem Hashtag #wehretdenanfängen und mit dem Bildercredit (siehe unten).

Die Bilder in voller Qualität zum herunterladen:

Liebe Münchnerinnen und Münchner, liebe Gäste der Stadt, 

bitte am Montag, 5.11.2018. 19.00 – 22.00 Uhr bei #wehretdenanfängen beachten:

Warme Getränke, warmes Essen und sehr warme Kleidung und Schuhe mitbringen. Es gibt vor Ort keine Gastronomie. Vielleicht bringen Sie und Ihr ja auch was für Ihre und Eure MitdemonstrantInnen mit? Machen wir es uns richtigt schön! Es wird wunderbares Wetter aber etwas frisch. Wir haben ein tolles Programm für mind. zwei, eher drei, Stunden. Wäre toll, wenn Ihr das alle miterlebt!

– Das bayerische Innenministerium hat leider keine Ausnahmegenehmigung erteilt zum Demonstrieren am „Alois-von-Erhardt-Denkmal“ (Münchens „erster demokratisch gewählter Bürgermeister“). Die Bühne von #wehretdenanfängen steht deshalb am „Maxmonument“. Versammeln dürfen wir uns zwischen Steinsdorf-/Sternstraße und Altstadtring.

– Darum fahren auch die vielen Trambahnlinien über das Maxmonument nicht. Bitte benutzen Sie S- und U-Bahnen „Lehel“, „Max-Weber-Platz“, „Marienplatz“, „Rosenheimer Platz“ oder „Isartor“. Die Trambahnlinien über die Ludwigsbrücke, also Haltestellen „Isartor“ und „Deutsches Museum“ sollten fahren, so lange wir nicht viel zu viele werden. Ebenso die Buslinien in der Prinzregentenstraße.

– Die Steinsdorfstraße, Sternstraße und Widenmayerstraße, sowie der Altstadtring bleiben für den Autoverkehr geöffnet.

– Selbstverständlich ist es auch möglich den Versammlungsort schwimmend in der Isar zu erreichen (auch wenn es nicht erlaubt ist). Bitte beachten Sie jedoch spätestens am Vater-Rhein-Brunnen über die kleinen Leitern rechts und links direkt nach der Ludwigsbrücke auszusteigen, da Sie sonst durch den sog. „Fabrikbach“ zum Eisbach durchgesaugt werden und dort die Surfer stören oder im Praterkraftwerk landen. Aktuell beträgt die Wassertemperatur der Isar 9,6 Grad Celsius (Neopren empfielt sich). Der Isarpegel liegt bei 58 cm (über 120 cm sollte man nicht in der Isar schwimmen). Details zum „Isarpendeln“ stehen hier: https://www.isarlust.org/isarflussbad/isarpendeln/.

Spendenaufruf

Da es immer noch tollere Künstler werden und wir auch mit vielen DemonstrantInnen rechnen dürfen, haben wir das Budget für Technik, Bühne, Sound deutlich aufgestockt auf 12.000 €. Es wäre toll, wenn Sie und Ihr uns mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende an den gemeinnützigen Isarlust e.V. bei der Deckung der Sachkosten unterstützen könntet. Unsere Arbeitszeit spenden der Isarlust e.V. und die urbanauten. Die Künstler treten ohne Honorar auf. Eine Spende ist ganz einfach per paypal, Kreditkarte oder Überweisung möglich:




Euer Isarlust e.V., die urbanauten, Lichterkette e.V., München, Künstler mit Herz, München ist bunt und die vielen anderen Initiatoren und Unterstützer von #wehretdenanfängen

#wehretdenanfängen – Demonstration für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte

#wehretdenanfängen – Demonstration für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte

Ort | Maximiliansbrücke | München
Zeit | 5. November 2018 | 19.00 Uhr

                                               

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Am 5.11.2018 wird eine rechtsextreme Partei in den Bayerischen Landtag an der Isarhangkante einziehen und damit ausgerechnet in der ehemaligen „Hauptstadt der Bewegung“ einen finsteren Triumph feiern.

Aber München ist auch die Stadt der „Lichterkette“, in der am 6.12.1992, weltweit beachtet, über 400.000 Menschen gegen Rassismus, Antisemitismus und für ein friedliches Miteinander aller Bürgerinnen und Bürger auf die Straße gegangen sind.

Deshalb rufen wir im Geist der „Lichterkette“ zu einer machtvollen Demonstration für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte auf.

Lassen wir es nicht zu, dass die Themen der Rechtsextremen weiter den öffentlichen Diskurs bestimmen. Setzen wir Ihnen unsere Werte, unser Herz, unser „Mensch sein“ entgegen!

Bei der Europawahl vom 26. – 29.5.2019 droht ein europäischer Rechtsruck. Bis dahin sind es noch knapp 7 Monate. Deshalb dürfen wir jetzt, nach dem „Sommer der Demos“, nicht aufhören, Zeichen zu setzen – für unsere Freiheit, für ein offenes Europa, für die Menschenrechte.

Zeigen wir den Feinden der Demokratie, dass weiter mit uns zu rechnen ist, zeigen wir es ihnen friedlich, kämpferisch, gemeinsam und mit trotzigem Humor.

Das konkrete Programm werden wir mit allen MitveranstalterInnen abstimmen, wir freuen uns über eure Teilnahme und eure Ideen.

#werwennnichtwirwannwennnichtjetztwowennnichthier

Liebe Grüße,

Ulrike Bührlen & Benjamin David | die urbanauten, Kulturstrand, Play me, I‘m Yours & Isarlust e.V.

mit

Siegfried Benker | ehem. Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/ Die Grünen im Münchner Stadtrat | Geschäftsführender Vorstand „Before e.V. – Beratungsstelle für die Opfer rechter Gewalt“

Björn Bicker | Schriftsteller und Theatermacher

Johanna Bittenbinder | Schauspielerin | #künstlermitherz

Veronika Bittenbinder, Marius Lazar, René Haderer, Steven Obu, Sam Hylton, Michael Salvermoser, Tobias Kern & Florence | BITTENBINDER | Band

Stephan Bloch | CSU | Junge Union | #UnionderMitte – CSU & CDU Mitgliederinitiative

Beppo Brem | Vorsitzender Bayerischer Landessportverband BLSV München | Bündnis90/ Die Grünen München

Marie Burteleit | Die PARTEI, München

Wolfgang Czisch | Münchner Forum e.V. | Isarlust e.V.

Mona Fuchs | Geschäftsführerin Netzwerk Klimaherbst e.V.

Georg Fichtner | Unternehmer | Mitgründer #PulseofEurope

Berhard Goodwin | Kommunikationswissenschaftler | SPD

Ates Gürpinar | DIE LINKE. München

Roland Hefter & 200 weitere KünstlerInnen | #künstlermitherz

Claudia Hohlmaier | Digitalanalog München

Thorsten Kellermann | Vorstand Bund Naturschutz Kreisgruppe München e.V.

Natascha Kohnen | MdL | BayernSPD

Jaromir Konecny | Kabarettist | Poetryslammer

Marina Lessig | Münchner Freiwillige – Wir helfen e.V.

Hagen Pfaff | Mitorganisator von #ausgehetzt

Cécile Prinzbach | Mitgründerin #PulseofEurope | Europa-Union München e.V. | FDP

Peter Probst | Vorstand Lichterkette e.V. | Drehbuchautor

Tanja Raasch | IHA – Intereuopean Human Aid Association

Jürgen Reiter, Satchmo Biebergeil & Jürgen Müller | Musiker | Hellogypsy

Florian Ritter | Vorsitzender SPD-Bezirk Oberbayern | Mitglied des bayerischen Landtags | Sprecher der BayernSPD Landtagsfraktion für die Bekämpfung des Rechtsextremismus

Tilman Schaich | Mieterstammtisch | Mitorganisator von #ausspekuliert | Designer

Bernd Schreyer und Andrea Betz | Sozialpolitisches Forum München e.V.

Claudia Stamm | MUT

Kathrin-Anna Stahl | Schauspielerin | #künstlermitherz

Terry Swartzberg | Stolpersteine München e.V.

Ulrich Tausend | 1000lights | Lichtkünstler

Christoph Theussl | Kabarettist

Andreas Weinek & Harry Blank | BlankWeinek

Brigitte v. Welser | ehem. Chefin des Münchner Gasteig | Isarlust e.V.

Michael Wladarsch | 84 GHz | Bund für Geistesfreiheit | #kultbank

und viele andere…!

#LtwBY18 #LtwHessen #midtermsUSA #Europawahl2019

Klaviere gegen Spende bis Dienstag 27.10.2015 abzugeben!

_MG_2830

Jedes noch so schöne Projekt geht mal zu Ende und die Klaviere machen Winterpause. Wer noch ein kunstvolles Schmuckstück ergattern möchte muss schnell sein. Bis Dienstag, 27.10.2015 können noch folgende Klaviere gegen Spende abgegeben werden.

Der Transport innerhalb von München kostet ca. 80.-. Die Klaviere sind nach momentanen Stand alle bespielbar, aber ohne Gewähr! Natürlich nicht mehr in Konzertsaalqualität.

Für Gebote und Rückfragen wendet Euch bitte an Clara Muth, clara.muth@isarlust.org

1. Schinderstadl: Zebriano von Elisabeth und Maria
In dieser Idee versteckt sich die Geschichte des Trojanischen Pferdes. Von außen betrachtet sieht es harmlos aus – durch die Zebrastreifen sogar irgendwie „hip“. Doch auf die Musik, die durch das Spielen des Klavieres aus dem Pferd heraus kommt, ist man nicht vorbereitet. Dabei wird nicht nur die historische Begebenheit verarbeitet – das Klavier wird ein echter Blickfang: abgeschliffen, bemalt, lackiert, eine Notenzeile als Zebriano-Schwanz und eine detailgetreue Holzausarbeitung – we proudly present das “trojanische Zebriano”! Eine gemeinsame Idee der 16-jährigen Schülerin und leidenschaftlichen Klavierspielerin Elisabeth und ihrer Cousine Maria, angehende Referendarin für Realschullehramt.
Zebriano-verkauft

2. Corneliusbrücke: SynÄsthetik von Tristam, Malte und Anna
Ein Gestalter aus Neuseeland + eine Psychologiestudentin mit einem Master in Industriedesign + ein Programmierer mit Sinn für Kreativität und Musik =  eine PMIY-Konzeptidee.  Die drei Freunde greifen mit SYNÄSTHETIK die Kopplung von Farbe und Ton auf.  Jeder Ton in jeder Oktave erhält die gleiche Farbe (z.b. sind alle C-töne Blau, alle D-töne Pink usw.). Alle schwarzen Tasten bleiben schwarz. Zusätzlich werden die Hämmer im Inneren mit der jeweiligen Tastenfarbe lackiert und ein Plexisglaßfenster auf Höhe der Mechanik montiert – das macht sichtbar, was sonst verborgen bleibt: wie ein Klavier im Inneren funktioniert! Auf der Innenseite des Klaviers sind LEDs angebracht – sobald eine Taste des Klaviers gespielt wird, leuchtet der passende Plexiglasstreifen auf.
Corneliusbrücke

3. Friedensengel: Deathwalzzer von Max Fesl, Akademie der Bildenden
Künste
Max Fesl studiert seit 2012 Freie Kunst an der Akademie der Bildenden Künste in München, derzeit bei Jorinde Voigt und Anne Imhof.  Umwickelt mit 500 m NATOdraht ist sein Klavier nicht bespielbar. Die Tasten des Klaviers, auf denen man die europäische Hymne spielt, wurden zusätzlich mit einem Hammer bearbeitet. Die Kombination aus dem NATOdraht, als Idee der menschenverachtenden Ausgrenzung, mit einem Klavier, als Symbol für hohe elitäre Bildung der wohlhabenden Gesellschaft, lässt das Werk in einem sozialkritischen Kontext stehen, der genau diese Verhältnisse für den Betrachter erfahrbar macht. Deathwalzzer

4. Lukaskirche: ARTIKEL EINS von Joseph Maurus Wandinger, Akademie der Bildenden Künste
Mit seiner Idee möchte der Künstler Joseph Maurus Wandinger den Artikel eins der Erklärung der Menschenrechte von 1948 auf das Piano  übertragen. Um die Gleichberechtigung zu erreichen, werden die dunklen und hellen Farben gleichfarbig monochrom. “Alle Menschen sind frei und gleich, an Würde und Rechten geboren, ohne Unterschied nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache oder Religion und Herkunft.”, schreibt er uns. Flüchtlinge nehmen unzählige Strapazen auf sich um diese Rechte leben zu können. Ihre Kultur und geistigen Güter werden durch sie in unsere Städte gebracht. Ein Schlauchboot, mit Ratschengurt am Klavier befestigt, symbolisiert diese Fluchten. Ob das Klavier das Boot als Transportmittel trägt oder andersherum? Das soll jeder selbst entscheiden. Verkauf nur Klavier, ohne Schlauchboot.
_MG_2818

5. Das Theater-Klavier – Ein Tribut an das Musiktheater von Sarah
Die 20-jährige Sarah studiert Maskenbild, liebt das Theater und die Kreativität. Mit der Idee eines Theater-Klaviers möchte sie diese Leidenschaft mit uns teilen. Musik mit Theater verbinden. Deswegen werden bei der Gestaltung die großen Münchner Theater aufgegriffen. Vom Cuvilliés-Theater bzw. Residenztheater, der Staatsoper, dem Prinzregententheater, dem Gärtnerplatztheater bis hin zum Deutschen Theater: von all diesen werden Elemente in das Klavier eingearbeitet werden. Durch die Einrichtung einer Traverse, mit Andeutung von Scheinwerfern auf dem Klavier, soll die Vorderseite und die Bühne an sich, mit einem Element der Bühnentechnik ergänzt werden. Gespendet werden kann für das Klavier exklusive dem Theatersitz.
12074737_717125788431763_6691308839248129406_n