Alle Beiträge von Benjamin David

Kultursommer an der Isar: Künstlergarten, Riverside, Isargrieche, Kartoffellok, Fraunhofer Isarflimmern und Kulturstrand

München leuchtet täglich von 12-24 Uhr am westlichen Isarufer beim Deutschen Museum

Manchmal staunen wir selbst nicht schlecht wieviel Leben plötzlich zwischen Europäischen Patentamt und Deutschem Museum am Westufer der Isar ist. Dabei freuen wir uns sehr, teil des „Kultursommer in der Stadt“ zu sein.

>>> Wer regelmässig über die Konzerte des Kultursommer an der Stadt informiert werden will, kann sich hier in unseren Newsletter eintragen: https://mailchi.mp/die-urbanauten.de/anmeldung-newsletter <<<

Verliebte Päarchen, Groß- und Kleinfamilien, Opas und Omas, … alle entdecken gerade einen Ort wieder, der um 1900 den Namen „Isarboulevard“ trug und an dem sich 15-16 Ausflugslokale für tausenden Menschen fanden. Diesen Sommer sind es immerhin fünf. Sehr unterschiedlich sind sie ausgefallen. Von bayerisch anarchisch bis elektronisch global, von herrlich heiß bis kühl und schattig, von etabliert bis „endlich mal was neues“.

Aktuellste Infos zum täglichen Kunst-, Kultur-, Kinder und Sportprogramm bekommt Ihr immer auf Facebook und auf Instagram. Hier gibt es die Karte des Kultursommer an der Isar mit allen Kulturbühnen und Außengastronomien am westlichen Flussufer und auf dem Isarbalkon auf der Corneliusbrücke direkt beim Deutschen Museum in hoher Auflösung zum herunterladen und teilen.

Hier findet Ihr das Programm der kommenden Tage:

HEUTE, Dienstag, 17.8.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Täglich feinste bayerische Schmankerl direkt aus der Küche des „Fraunhofertheaters“ und meist auch Livemusik
Blog | Instagram | Facebook

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | Now or Never
Facebook | Instagram | Blog

19.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | Hanna Ha! (live)
Facebook | Instagram

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Mittwoch, 18.8.2021

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

19.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | Sophie & Caro (live)
Facebook | Instagram

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Täglich feinste bayerische Schmankerl direkt aus der Küche des „Fraunhofertheaters“ und meist auch Livemusik
Blog | Instagram | Facebook

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | Secret Surprise Set w/******
Facebook | Instagram | Blog

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Donnerstag, 19.8.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Die Schlenkerer (live)
Blog | Instagram | Facebook

19.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | The Kikis (live)
Facebook | Instagram

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | Riverside & Friends w/ Ellison Hard
Facebook | Instagram | Blog

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

Freitag, 20.8.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Rudi Zaph & Zapf’nstreich (live)
Blog | Instagram | Facebook

17.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | Marry Klein x Kulturstrand
Facebook | Instagram

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | We are back! w/ Bernd Closmann
Facebook | Instagram | Blog

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Samstag, 21.8.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Florian Burgmayr und Maria Hafner (live)
Blog | Instagram | Facebook

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

17.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | Sonnendeck – elektronisch am Kulturstrand 2021
Facebook | Instagram

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | München Kollektiv
Facebook | Instagram | Blog

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Sonntag, 22.8.2021

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | Weekend Session
Facebook | Instagram | Blog

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Ladybird (live)
Blog | Instagram | Facebook

15.00 – 19.00 Uhr | Kulturstrand | ByKlang – Loungemusik am Sonntag (live)
Facebook | Instagram | Künstlerinfo

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Wir bedanken uns sehr bei Hacker-Pschorr für die großartige Unterstützung, auch in diesen schwierigen Zeiten.

Der Name „Hacker“ steht schon seit dem 15. Jahrhundert für reinen Biergenuss, für das Ursprüngliche, das Lebens- und Liebenswerte an Bayern. 1417 wurde die Brauerei in der heutigen Gaststätte „Altes Hackerhaus“ in der Sendlinger Straße gegründet und entwickelte sich im 18. Jahrhundert unter dem Ehepaar Joseph Pschorr und Maria Theresia Hacker zu einer der führenden Münchner Brauereien. Schon damals war das Hacker Bier für seinen hervorragenden Geschmack und für seine ausgefallene Braukunst bekannt. Die Braumeister sind auch heute noch stolz sich in eine Ahnengalerie bekannter Brauer einordnen zu dürfen und dieses Bier zu brauen.
 
Braukunst, Verpflichtung zur Qualität und die Verbundenheit zu München und Bayern stehen
auch heute bei Hacker-Pschorr im Mittelpunkt. Für die Brauerei haben der Schutz und der nachhaltige Anbau natürlicher Rohstoffe höchste Priorität. Denn ohne einen aromatischen Hopfen, ohne sauberes, unberührtes Tiefenwasser und ohne feinstes Malz, gibt es kein gutes Bier.

Die Unterstützung regionaler Kulturveranstaltungen wie dem „Kultursommer an der Isar“ oder Sportvereine ist der Traditionsbrauerei ein wichtiges Anliegen. Ob am Kulturstrand, auf der Brasswiesn oder beim kleinen Fußballverein, Hacker-Pschorr war und ist in seiner langen Geschichte ein zuverlässiger Partner.

LG,

Eure Teams vom „Kultursommer an der Isar“

 

Kultursommer an der Isar

Aktuellste Infos über die insgesamt fünf Bühnen des „Kultursommers an der Isar“ bekommt Ihr immer hier auf Facebook und auf Instagram. Bei einem Spaziergang von der Boschbrücke über Norden startend über die Corneliusbrücke bis runter zur Reichenbachbrücke zeigen wir Euch ein paar erste Eindrücke der Flaniermeile mit Kunst und Kultur am Fluss.

> > > Hier könnt Ihr den Programm-Newsletter des
„Kultursommer an der Isar“
bestellen < < <

Künstlergarten an der Isar
>>> Etwas nördlich des Turms des Deutschen Museums
>>> Täglich 12.00 – 24.00 Uhr
Instagram | Facebook

Mit der Möglichkeit, eine der wunderschönen Flächen zu betreiben, hat es sich der “Künstlergarten” rund um Julian Wagensohn zur Aufgabe gemacht, coronageschädigte Künstler*innen, Musiker*innen und Studierende, die sich Ihren Lebensunterhalt mit Kultur oder Gastronomie im Nebenjob gesichert hatten, wieder zurück ins normalere Leben zu holen. Im “Künstlergarten” spielen Münchner Solokünstler*innen, Duos, DJs, Sänger*innen, Livemixer*innen in Kombination mit Percussionist*innen und Saxophonist*innen. Die Fläche an sich ist die Kleinste, jedoch gut überschaubar und bietet Kultursommer an der Isar weiterlesen

Eröffnung “Kultursommer an der Isar” mit Bürgermeisterin Verena Dietl und Musik von „Da Zuaweziaga mit Josef Zapf“

Freitag, 9.7.2021 – 9.10.2021, täglich 12.00 – 24.00 Uhr: Fünf Kulturbühnen mit Außengastronomie beleben unter dem Motto „Kultursommer an der Isar“ auf Einladung des gemeinnützigen Isarlust e.V. im pandemischen Sommer das Westufer der Isar zwischen der Boschbrücke im Norden und der Reichenbachbrücke im Süden, also zwischen dem Haupteingang des Deutschen Museums und dem Reichenbachkiosk.

Gemeinsam wollen die fünf Kulturveranstalter*innen die Tradition der fünfzehn “Brettlbühnen und Ausflugslokale” am “Isarboulevard” – zeitgemäß interpretiert – wieder aufleben lassen, die von 1850 – 1914 den innerstädtischen Isarraum prägten – bevor die Weltkriege und danach die “autogerechte Stadt” kamen. Auch in den kommenden Jahren wollen die Partner*innen – gerne auch mit weiteren kulturellen Akteur*innen zusammen – das westliche Isarufer beleben und dabei nach und nach “dem Autoverkehr den Schneid abkaufen”, wie es Wolfgang Czisch der ehem. Planungssprecher der Münchnner SPD, Vater der “Isarrenaturierung” (er war der erste von mehreren Vätern) und langjährige Programmausschussvorsitzende des Münchner Forums e.V. gerne sagt.

Auf die Anwohner*innen im südlichen Teil der Meile wollen wir dabei besonders achten. Die Musik wird hier darum nur halb so laut, wie im nördlichen Teil des „Kultursommer an der Isar“ sein, wo es als Anrainer*innen nur das Deutsche Museum und die Patentämter gibt. Die Macher*innen freuen sich, dass der BA2 dieser Lösung zugestimmt hat.

Wir freuen uns sehr, dass das Gemeinschaftsprojekt an der Isar Teil des „Kultursommer in der Stadt“ des Kulturreferats ist und das einzelne Bühnen in der Pandemie bei der Zahlung von Fixgagen an die Künstler*innen vom Kulturreferat der LH München unterstützt werden.

Partner des Gesamtprojektes ist die Münchner Hacker-Pschorr Brauerei, die schon seit vielen Jahren den Kulturstrand der urbanauten unterstützt.

Eröffnung “Kultursommer an der Isar” mit Bürgermeisterin Verena Dietl und Musik von „Da Zuaweziaga mit Josef Zapf“ weiterlesen

Demonstration „#165fürAlle. Schule auf – und zwar sofort!“

Schule auf – und zwar sofort!

MORGEN, Dienstag, 27.4.2021, 10-11 Uhr | Homeschooling-Streik der Eltern und Kinder vor der Bayerischen Staatskanzlei auf dem Altstadtring – während der Sitzung des Söder’schen Kabinetts zur „Bundesnotbremse“

Aufruf an alle Eltern und Kinder zum „Homeschooling-Streik“ vor der Bayerischen Staatskanzlei diesen Dienstag, 10.00 – 11.00 Uhr. Demonstration für die Gültigkeit der „Bundesnotbremse“ auch in Bayern mit Schul- und KITA-Öffnung bis Inzidenz 165 und gegen den Alleingang der Bayerischen Staatsregierung mit Schulschließungen bereits bei Inzidenz 100.
 

Hinweis: Eltern können Ihre Kinder hierfür vom „Homeschooling“ befreien lassen, auch wenn sie gerade in einer Videokonferenz sitzen würden zu der Zeit. Schülerdemos sind zulässig. Einfach eine formlose Entschuldigungs-E-Mail an Ihre/ Eure Schule schicken.
 

Demonstration „Schule auf  – und zwar sofort!“ mit Homeschooling-Streik vor der Staatskanzlei
Zeit | MORGEN, Dienstag, 27. April 2021 um 10.00 – 11.00 Uhr
Ort | Franz-Josef-Strauß-Ring 1 (vis-a-vis der Bayerischen Staatskanzlei während der Kabinettssitzung zum Thema „Umsetzung der Bundesnotbremse in Bayern“
Bitte den Demo-Aufruf teilen via Facebook-Veranstaltung „Schule auf – und zwar sofort!“ oder via Instagram-Sharepic #165fürAlle (wird heut am Spätnachmittag hier veröffentlicht. Bitte #165fürAlle und #KoaExtrawurschtFürBayern als Hashtags verwenden. Wer will, kann gerne ein Foto von sich und/ oder seinen Kindern mit einer Maske mit der bundesweit gültigen Inzidenz „165“ darauf mit den Hashtags posten. 

Auch die Kinder in Bayern wollen in die Schule – und das sollte man ihnen auch in gleichem Maße ermöglichen wie den Kindern in den 15 anderen deutschen Bundesländern. Bayerische und Münchner Eltern und ihre Kinder möchten sich Gehör verschaffen und rufen auf, sich am kommenden Dienstag für einen bundeseinheitlichen Weg beim Infektionsschutz an den Schule, KITAs, Horten aber auch bei Sport für Kinder und Jugendliche stark zu machen. Ein bayerischer Sonderweg bei Schulschließungen belastet die Familien über die Maßen – vor allem aber die Kinder.

Am vergangenen Mittwoch und Donnerstag haben Bundestag und Bundesrat die „Bundesnotbremse“ verabschiedet, die die Schließung der Schulen – mit Ausnahme der Abschlussjahrgänge – ab einer 7-Tage Inzidenz von 165 pro 100.000 Einwohner vorsieht. Auch die CSU im Bundestag und der Freistaat Bayern im Bundesrat haben hier zugestimmt.

Bundespräsident Steinmeiers Tinte unter dem Gesetz war noch nicht getrocknet, da kündigten Ministerpräsident Markus Söder und Kultusminister Michael Piazzolo schon einen bayerischen Sonderweg an: Im Freistaat sollen die Schüler*innen weiterhin ab einer Inzidenz von 100 in den Distanzunterricht geschickt werden – nachdem Markus Söder seit Monaten von seinen Ministerpräsidenten-Kolleg*innen bundeseinheitliche Regeln fordert! KITAs, Horte, Schul- und Freizeitsport für Kinder und Jugendliche und Horte blieben dann ebenfalls geschlossen.

Die bayerischen und Münchner Eltern und Kinder fordern die bayerischen Staatsregierung auf, sich an die bundeinheitliche Regelung zu halten und Bildungsgerechtigkeit aber auch soziale Kontakte und Sport für die bayerischen Schüler*innen zu gewährleisten!

#165fürAlle – Stoppt den Bayerischen Sonderweg bei der Schulöffnung!

Den Kindern fehlen über ein Jahr nach Beginn der Pandemie nun über 9 Monate Unterricht mit echten Menschen – das ist fast ein ganzes Schuljahr! Kinder und Jugendliche brauchen den Kontakt zu ihren Mitschüler*innen und Lehrer*innen. Distanzunterricht funktioniert nur sehr bedingt! Laut der jüngsten Studie des ifo-Instituts bekommen auch über ein Jahr nach den ersten Schulschließungen nur 26% der Schüler*innen täglich Online-Unterricht und lernen am Tag drei Stunden weniger als zu normalen Zeiten.

Sämtliche Schulen haben mittlerweile gute Hygienekonzepte und die Selbsttestungen der Schüler*innen und des Lehrpersonals sind gut angelaufen. Schulen sind keine „Hotspots“!

„Wir fordern die Politik auf, den Kindern endlich die Priorität einzuräumen, die sie verdienen. Kinder, Familien und die ganze Schulfamilie wurden im letzten Jahr über die Maßen belastet und haben große Anstrengungen geleistet, um uns alle vor Corona zu schützen. Jetzt, da die Teststrategie an den Schulen endlich funktioniert und die höchsten Risikogruppen weitgehend geimpft sind, sollte eine gerechte Bildung und soziale Kontakte für alle auch wieder ermöglicht werden – zumindest bis zu einer Inzidenz von 165, wie in der „Bundesnotbremse“ vorgesen. Bayerische Alleingänge lehnen wir ab,“ sagt die Sprecherin der Initiative Verena Matzner.

U.A.w.g. wg. Liste für Gesundheitsamt

Wir bitten Sie und Euch sich bereits vorab per Mail an benjamin.david@isarlust.org für die Versammlung anzumelden. So können wir bereits vorab eine Liste der Teilnehmer*innen erstellen, die ggfs. dem Gesundheitsamt übergeben werden kann, sollte es vor Ort zu einer Infektion kommen, damit die Infektionskette schnellstmöglich unterbrochen werden kann. Zudem bitten wir die „Corona-Warn-App“ der Bundesregierung zu nutzen.

Pressekontakt | Verena Matzner, Sprecherin, 0179 – 322 70 22, verena.matzner@gmail.com
Behördenkontakt | Benjamin David, 0179 – 4934 578, benjamin.david@isarlust.org

Redner*innen

Verena Matzner | Mutter dreier Kinder | Initiatorin und Sprecherin von „Schule auf – und zwar sofort!“

Mehrere Kinder in einem moderierten Gespräch

Wolfgang Heubisch | Kunst- und Wissenschaftsminister A.D. | FDP

N.N. | Vertreter*innen von SPD, Grünen, CSU und FW München/ Bayern (angefragt)
Hier ein Unterstützervideo von MdB Dieter Janecek, Bündnis 90/ Die Grünen, der sich für morgen entschuldigt hat wg. Sitzungswoche des Bundestages: https://fb.watch/56pUEyT4hB/

… tbc.

Moderation: Benjamin David | Vater dreier Kinder | die urbanauten

Musik

Die musikalischen Begleitung übernimmt das „Ecco DiLorenzo Jazz Quartett“ aus: Ecco Meineke (Gitarre/Gesang), Andy Lutter (Piano), Tom Hauser (Bass), Wolfgang Peyerl (Drums).

Bühne und Technik stellt der #kulturlieferdienst des Isarlust e.V. Für die mitwirkenden Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen, die ebenfalls schwer von der Pandemie betroffen sind, und zur Deckung der Sachkosten der Demo bitten wir um – steuerlich abzugsfähige – Spenden via www.paypal.me/kulturlieferdienst. Bitte Verwendungszweck „165fürAlle“ eintragen.

Kein Fußbreit den Querdenkern und Rechtsextremen

Die Organisator*innen der Demonstration halten sich streng an die sinnvollen Vorgaben zum Infektionsschutz und distanzieren sich von allen „Schwurblern“ und Rechtsextremen, die das Virus nicht ernst nehmen.

Hygienekonzept für die Teilnehmer*innen und Organisator*innen bei der Demo – „Spielregeln“ vor Ort

Alle Teilnehmer*innen sind aufgefordert ab 6 Jahren FFP2-Maske zu tragen (gerne auch jüngere Teilnehmer*innen), sonst droht Ausschluss aus der Versammlung durch die Organisator*innen und/ oder die Polizei. Für den Abstand werden werden mit Tafelkreide oder Holifarben Kreise mit 1,5 Meter Durchmesser auf die Fahrbahn ggü. der Staatskanzlei am Franz-Josef-Strauß-Ring aufgezeichnet, so dass der Abstand zwischen den teilnehmden Hausgemeinschaften vorsichtshalber drei Meter beträgt. Im Anschluss bitten die Veranstalter ausdrücklich, Hände zu waschen und auch auf dem Her- und Heimweg Masken zu tragen.

Außerdem bitten wir Sie und Euch sich bereits vorab per Mail an benjamin.david@isarlust.org für die Versammlung anzumelden. So können wir bereits vorab eine Liste der Teilnehmer*innen erstellen, die ggfs. dem Gesundheitsamt übergeben werden kann, sollte es vor Ort zu einer Infektion kommen, damit die Infektionskette schnellstmöglich unterbrochen werden kann. Zudem bitten wir die „Corona-Warn-App“ der Bundesregierung zu nutzen.

Livestream

Es wird einen Livestream der Versammlung über Facebook geben für alle, die nicht persönlich kommen können.

Support your local Künstler*innen

Bürger*innen, die es sich leisten könnt, können gerne die an der Demonstration „Schule auf – und zwar sofort!“ vor der Staatskanzlei mitwirkenden Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende via paypal.me/kulturlieferdienst unterstützen. Diese wird über den gemeinnützigen Isarlust e.V. abgewickelt. Das geht auch auf das Konto des gemeinnützigen Isarlust e.V. …

Isarlust e.V.
IBAN DE21 7015 0000 1003 1412 96 | BIC SSKM DE MM XXX
Verwendungszweck | 165fürAlle

Ab 200 Euro gibt es eine Spendenbescheinigung mit der Post, wenn Sie/ Du Ihre/ Deine Postadresse im Verwendungszweck mit angibst. Bei Beträgen darunter genügt der Kontoauszug oder die PayPal-Bestätigungs-E-Mail für die Einreichung mit der Einkommenssteuererklärung.

Der #kulturlieferdienst macht weiter…

Schon lang kein Konzert mehr erlebt? Kein Problem. Kommen Sie, kommt Ihr, gerne zum #kulturlieferdienst #129-132 in die Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, nach Schwabing-West und zweimal nach Allach. Dabei freuen wir uns über Spenden, die das Projekt weiter möglich machen.

Bitte bedenkt: es gilt Maskenpflicht. Wir nehmen das sehr ernst, gerade auch wg. der leider steigenden Inzidenz. Wer keine Maske trägt wird von uns oder der Polizei aus der Versammlung ausgeschlossen (dies war zum Glück bisher nie nötig). Außerdem bitten wir Euch, Euch bereits vorab per Mail an benjamin.david@isarlust.org für die jeweiligen Termine per E-Mail anzumelden. Das macht uns die Arbeit vor Ort deutlich leichter.

>>> Support your local Künstler*innen, Kulturschaffende und Tontechniker*innen mit einer steuerabzugsfähigen Spende via paypal.me/kulturlieferdienst <<<

Genießt unser zweites Video – einfach auf’s Buidl klicken (für die Facebooker)…

Oder seht und teilt das Video auf youtube.

Bürger*innen, die es sich leisten könnt, können gerne die mitwirkenden Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende unterstützen. Diese wird über den gemeinnützigen Isarlust e.V. abgewickelt. Das geht auch auf das Konto des gemeinnützigen Isarlust e.V. …

Isarlust e.V.
IBAN DE21 7015 0000 1003 1412 96 | BIC SSKM DE MM XXX
Verwendungszweck | kulturlieferdienst

Ab 200 Euro gibt es eine Spendenbescheinigung mit der Post, wenn Sie/ Du Ihre/ Deine Postadresse im Verwendungszweck mit angibst. Bei Beträgen darunter genügt der Kontoauszug oder die PayPal-Bestätigungs-E-Mail für die Einreichung mit der Einkommenssteuererklärung.

Im Anhang finden Sie und Ihr nun alle Termine des #kulturlieferdienstes der kommenden Zeit. Täglich kommen neue hinzu. Diese finden sich auf unserer Homepage www.isarlust.org, auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/kulturlieferdienst und auf Instagram unter https://www.instagram.com/isarlust_ev/

Mit freundlichen Grüßen,
Benjamin David | Isarlust e.V. | die urbanauten | Kulturstand
Jürgen Reiter | ORkAaN Music+Art Productions

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

#kulturlieferdienst 129 – 132 | Die kommenden Wochen
(Achtung: bei Schlechtwetter wird ggfs. kurzfristig verschoben. Info darüber in den Facebook-Veranstaltungen oder auf Instagram)

Donnerstag, 15.4.2021 | 17.00 – 18.00 Uhr | LIANN x Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt x Theatergemeinde e.V. München x Goethestraße 24 (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Freitag, 16.4.2021 | 18.00 – 19.00 Uhr | Sophie & Caro x Kaiserstraße x Römerstraße x Victoriastraße (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Samstag, 17.4.2021 | 14.00 – 15.00 Uhr | Zebra Stelzentheater x Oertelplatz x Allach (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Sonntag, 18.4.2021 | 14.00 – 15.00 Uhr | Buck Roger & The Sidetrackers x Allacher Schießstätte (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Wenn Sie und Ihr bis hier gelesen habt, gebt bitte eine steuerabzugsfähige Spende für die beteiligten Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen in den den „digitalen Hut“ via paypal.me/kulturlieferdienst. Spenden bis 200 €: hier reicht die Bestätigungsmail von paypal für die Steuererklärung. Spenden ab 200 €: hier schicken wir automatisch mit der Post eine Spendenquittung, wenn im paypal die Postadresse angegeben wird. Gern können Sie und Ihr auch auf das Konto des Isarlust e.V. spenden. Details siehe oben.

 

1 Jahr „Lockdown“ – der #kulturlieferdienst macht einfach weiter…

#kulturlieferdienst N° 120 – 127. Am 16. März 2020, genau vor genau einem Jahr wurde für Bayern der „Lockdown“ verkündet. Nicht nur für Kunst- und Kultur, sondern für fast alle Bereiche der Gesellschaft. Das finden wir vom #kulturlieferdienst richtig und richtig. Und doch glauben wir, dass auch in dieser Zeit Kunst und Kultur gebraucht wird – und zwar als physisches Erlebnis von Menschen mit Menschen und für Menschen. Livestream ist nett. Rettungsmittel sind okay (wenn auch viel zu niedrig für die Künstler*innen in einer sündhaft teuren Stadt wie München). Aber: Menschen brauchen Kunst- und Kultur „live“.

>>> Support your local Künstler*innen, Kulturschaffende und Tontechniker*in
mit einer steuerabzugsfähigen Spende via paypal.me/kulturlieferdienst <<<

Genießt unser zweites youtube-Video zur „Feier“ von „1 Jahr Lockdown“ – einfach auf’s Buidl klicken…

Oder seht und teilt das Video auf Facebook.

Bei fast jedem der bisher 119 #kulturlieferdienste konnten wir es erleben. Künstler*innen und/ oder Zuschauer*innen, die feuchte Augen bekamen, weil sie zum ersten Mal seit Monaten den Sound von Stromgittaren oder Geigen live hören. Man/ Frau mag darüber schmunzeln, aber wie unser Jürgen Reiter immer sagt: „Livemusik, -kunst- und kultur ist wichtig für eine gesunde Gesellschaft“. So machen wir fleissig weiter und laden Euch an den kommenden beiden Wochenenden zu #kulturlieferdienst N° 120 – 127 kreuz und quer durch die Stadt. Tragt Masken dabei, haltet Abstand – und: fühlt Euch frei. Denn: das seid ihr gerade, wenn wir die sinnvollen „Pandemiespielregeln“ strengstens beachten und so auf uns und einander Acht geben.
Bürger*innen, die es sich leisten könnt, können gerne die mitwirkenden Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende unterstützen. Diese wird über den gemeinnützigen Isarlust e.V. abgewickelt. Das geht auch auf das Konto des gemeinnützigen Isarlust e.V. …

Isarlust e.V.

IBAN DE21 7015 0000 1003 1412 96 | BIC SSKM DE MM XXX
Verwendungszweck | kulturlieferdienst

Ab 200 Euro gibt es eine Spendenbescheinigung mit der Post, wenn Sie/ Du Ihre/ Deine Postadresse im Verwendungszweck mit angibst. Bei Beträgen darunter genügt der Kontoauszug oder die PayPal-Bestätigungs-E-Mail für die Einreichung mit der Einkommenssteuererklärung.

Im Anhang finden Sie und Ihr nun alle Termine des #kulturlieferdienstes der kommenden Zeit. Täglich kommen neue hinzu. Diese finden sich auf unserer Homepage www.isarlust.org, auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/kulturlieferdienst und auf Instagram unter https://www.instagram.com/isarlust_ev/.

Mit freundlichen Grüßen,
Benjamin David | Isarlust e.V. | die urbanauten | Kulturstand
Jürgen Reiter | ORkAan Music + Arts Productions

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

#kulturlieferdienst 120 – 127 | Die kommenden Wochen bis Ostern
(Achtung: bei Schlechtwetter wird ggfs. kurzfristig verschoben. Info darüber in den Facebook-Veranstaltungen oder auf Instagram)

Freitag, 19.3.2021 | 16.00 – 17.00 Uhr | Brücklmeier Musi x Lerchenau x Waldrebenstraße x Waldmeisterstraße (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Samstag, 20.3.2021 | 14.00 – 15.00 Uhr | Zerbo x Milbertshofen x Knorrstraße x Keferloherstraße x Georgenschaigstraße (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Sonntag, 21.3.2021 | 12.00 – 13.00 Uhr | Regine Noßke x Kiko Pedrozo x Aubing x Ubostraße x Altostraße (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Sonntag, 21.3.2021 | 14.30 – 15.30 Uhr | Tula Troubles x Aubing x Ute-Strittmatter-Straße x Aubinger Allee x MArie-Luise-Jahn-Straße (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Freitag, 26.3.2021 | 17.00 – 18.00 Uhr | Kuschelpunk x Sendling-Westpark x Hanstraße x Lenaustraße x Am Westpark (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Samstag, 27.3.2021 | 12.00 – 13.00 Uhr | Peace Rebel Radio x Moosach x Bunzlauerplatz (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Samstag, 27.3.2021 | 14.30 – 15.30 Uhr | Peter and the Lost Boys x Aubing-Westkreuz x Wiesenfelserstraße x Riesenburgstraße (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Samstag, 27.3.2021 | 17.00 – 18.00 Uhr | Die idealen Opfer x Laim x Willibaldstraße 14 (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-SharepicKünstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Sonntag, 28.3.2021 | 13.00 – 14.00 Uhr | Samba SoleLuna x Riem x Heinrich-Böll-Strasse x Elisabeth-Mann-Borgese-Strasse (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Sharepic |  Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Wenn Sie und Ihr bis hier gelesen habt, gebt bitte eine steuerabzugsfähige Spende für die beteiligten Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen in den den „digitalen Hut“ via paypal.me/kulturlieferdienst. Spenden bis 200 €: hier reicht die Bestätigungsmail von paypal für die Steuererklärung. Spenden ab 200 €: hier schicken wir automatisch mit der Post eine Spendenquittung, wenn im paypal die Postadresse angegeben wird. Gern können Sie und Ihr auch auf das Konto des Isarlust e.V. spenden. Details siehe oben.