Noch bis diesen Samstag 23.10.2021 um 24.00 Uhr #Indiansummer am „Kulturstrand“ Corneliusbrücke genießen – mit Livemusik und elektronischer Musik

Und: Stadtrat beschließt soeben „Winterstrand“ auf dem Isarbalkon an der Corneliusbrücke vom 27.11.2021 – 8.1.2022

Großartige Nachrichten aus dem Münchner Stadtrat. Gerade eben um 9.31 Uhr hat der Münchner Stadtrat in der heutigen Vollversammlung mit den Stimmen der grün-roten Rathausmehrheit und des Oberbürgermeisters Dieter Reiter den „Winterstrand“ auf dem Isarbalkon an der Corneliusbrücke beschlossen. Danke an alle die dafür gestimmt haben. Alle anderen werden versuchen durch ein tolles kulturelles und gastronomisches Angebot zu überzeugen.

Derweil geht der Sommer-Kulturstrand der urbanauten noch bis zu diesem Samstag, 23.10.2021 um 24.00 Uhr mit großartigen Bands (heute & morgen) und großartigen DJs aus dem Harry-Klein/ Marry-Klein-Kosmos. Denn: der Kulturstrand-Sommer 2021 auf dem Isarbalkon mitten auf der Corneliusbrücke ging Dank der feinen Menschen vom KVR in eine allerletzte Verlängerung bis zu diesem Samstag 23.10.2021 um 24.00 Uhr.

Es ist zwar abends schon frisch, weswegen Konzerte (ab 17 Uhr) und DJ-Gelege (ab 14 Uhr) schon früher anfangen, aber wir machen es uns schön kuschlig warm. Bringt doch einfach Decken und Jacken mit. Die Bar liefert den Glühwein oder Glühpunsch dazu.

Heute, Mittwoch, und morgen, Donnerstag, von 16-24 Uhr und am letzten WE dann Freitag, 22.10.2021, und Samstag, 23.10.2021, wieder von 12-24 Uhr.
 

>>> Wer regelmässig über die Konzerte des Kulturstrandes, des kulturlieferdienst und des „Winterstrandes“ informiert werden will, kann sich hier in unseren Newsletter eintragen: https://mailchi.mp/die-urbanauten.de/anmeldung-newsletter <<<

Aktuellste Infos zum täglichen Kunst-, Kultur-, Kinder und Sportprogramm bei den verschiedenen Projekte der urbanauten und des Isarlust e.V. bekommt Ihr immer auf Facebook und auf Instagram oder auf www.isarlust.org.

Bei der Gelegenheit: ganz, ganz dickes Doppel-Danke an die wunderbaren Menschen im KVR und in den anderen Dienststellen der LH München für ihren großartigen Einsatz in dieser schweren Pandemiezeit. Und: Riesengroßes Danke an den Münchner Stadtrat, der nicht nur den „Kultursommer an der Isar“ dieses Jahr mit fünf Outdoor-Kulturbühnen sondern auch den „Winterstrand“ nun ermöglicht hat. Soviel Unterstützung für die Münchner Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen ist einfach nur: TOLL.

Hier findet Ihr das Programm der letzten Kulturstrandtage bis inkl. 23.10.2021 am Kulturstrand:

HEUTE, Mittwoch, 20.10.2021

18.30 Uhr | Olga Show (live)
Facebook | Instagram

Donnerstag, 21.10.2021

17.00 Uhr | T.G. Copperfield (live)
Facebook | Instagram

Freitag, 22.10.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Last days of Sommer w/ Rainer Wahnsinn & Chris Müller (Electronic Monster)
Facebook | Instagram

Samstag, 23.10.2021

14.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand- Closing – Last days of Sommer w/ Kulturstrand-Resident-DJs (Marry Klein/ Harry Klein)
Facebook | Instagram

Wir bedanken uns sehr bei Hacker-Pschorr für die großartige Unterstützung, auch in diesen schwierigen Zeiten.

Der Name „Hacker“ steht schon seit dem 15. Jahrhundert für reinen Biergenuss, für das Ursprüngliche, das Lebens- und Liebenswerte an Bayern. 1417 wurde die Brauerei in der heutigen Gaststätte „Altes Hackerhaus“ in der Sendlinger Straße gegründet und entwickelte sich im 18. Jahrhundert unter dem Ehepaar Joseph Pschorr und Maria Theresia Hacker zu einer der führenden Münchner Brauereien. Schon damals war das Hacker Bier für seinen hervorragenden Geschmack und für seine ausgefallene Braukunst bekannt. Die Braumeister sind auch heute noch stolz sich in eine Ahnengalerie bekannter Brauer einordnen zu dürfen und dieses Bier zu brauen.
 
Braukunst, Verpflichtung zur Qualität und die Verbundenheit zu München und Bayern stehen
auch heute bei Hacker-Pschorr im Mittelpunkt. Für die Brauerei haben der Schutz und der nachhaltige Anbau natürlicher Rohstoffe höchste Priorität. Denn ohne einen aromatischen Hopfen, ohne sauberes, unberührtes Tiefenwasser und ohne feinstes Malz, gibt es kein gutes Bier.

Die Unterstützung regionaler Kulturveranstaltungen wie dem „Kultursommer an der Isar“ oder Sportvereine ist der Traditionsbrauerei ein wichtiges Anliegen. Ob am Kulturstrand, auf der Brasswiesn oder beim kleinen Fußballverein, Hacker-Pschorr war und ist in seiner langen Geschichte ein zuverlässiger Partner.

LG,

Euer Team vom Kulturstrand

Kulturstrand um 14 Tage verlängert bis zum Samstag 23.10.2021 – Danke KVR!

Danke, dass das wunderbare KVR der LH München den Kulturstrand auf dem Isarbalkon um 14 Tage bis zum 23.10.2021 verlängert hat. Dort an der schönen Sonne ist der Blick auch jetzt noch herrlich.

Das Programm am Kulturstrand bis zum 23.10.2021 wird tagesaktuell auf www.facebook.com/kulturstrand und auf www.instagram.com/kulturstrand_muenchen/ veröffentlicht.

Wir bedanken uns von Herzen bei allen Partner*innen, die sich mit auf das Wagnis „Kultursommer an der Isar“ begeben haben: den „Isargriechen“ von Giorgos Metiokidis, das „Isarflimmern“ von Beppi Bachmaier und Martin Jonas vom Fraunhofer, das Riverside von der Urban League von Dierk Beyer, Florian Schönhuber, Bernd Closman und Jens Witzig und der Künstlergarten von Julian Wagensohn. Es war ein schwieriger Sommer, aber es hat Freude gemacht Euch näher kennenzulernen. Auf ein nächstes Mal. Und schön, dass Ihr jetzt so langsam Eure Läden wieder aufmachen könnt.
>>> Wer regelmässig über die Konzerte des „Kultursommer an der Isar“ aber zum Beispiel auch vom #kulturlieferdienst informiert werden will, kann sich hier in unseren Newsletter eintragen: https://mailchi.mp/die-urbanauten.de/anmeldung-newsletter.

Wir bedanken uns sehr bei Hacker-Pschorr für die großartige Unterstützung, auch in diesen schwierigen Zeiten.

Der Name „Hacker“ steht schon seit dem 15. Jahrhundert für reinen Biergenuss, für das Ursprüngliche, das Lebens- und Liebenswerte an Bayern. 1417 wurde die Brauerei in der heutigen Gaststätte „Altes Hackerhaus“ in der Sendlinger Straße gegründet und entwickelte sich im 18. Jahrhundert unter dem Ehepaar Joseph Pschorr und Maria Theresia Hacker zu einer der führenden Münchner Brauereien. Schon damals war das Hacker Bier für seinen hervorragenden Geschmack und für seine ausgefallene Braukunst bekannt. Die Braumeister sind auch heute noch stolz sich in eine Ahnengalerie bekannter Brauer einordnen zu dürfen und dieses Bier zu brauen.

Braukunst, Verpflichtung zur Qualität und die Verbundenheit zu München und Bayern stehen
auch heute bei Hacker-Pschorr im Mittelpunkt. Für die Brauerei haben der Schutz und der nachhaltige Anbau natürlicher Rohstoffe höchste Priorität. Denn ohne einen aromatischen Hopfen, ohne sauberes, unberührtes Tiefenwasser und ohne feinstes Malz, gibt es kein gutes Bier.

Die Unterstützung regionaler Kulturveranstaltungen wie dem „Kultursommer an der Isar“ oder Sportvereine ist der Traditionsbrauerei ein wichtiges Anliegen. Ob am Kulturstrand, auf der Brasswiesn oder beim kleinen Fußballverein, Hacker-Pschorr war und ist in seiner langen Geschichte ein zuverlässiger Partner.

LG,

Eure Teams vom „Kultursommer an der Isar“

 

„ISARWIESN“ – noch bis zum 9. Oktober 2021 fließt an den fünf Kulturbühnen des Kultursommer an der Isar frisches Wiesnbier


Benjamin David, Sprecher der urbanauten, zapft bei der Pressekonferenz für die #AutofreieIsar an – zwei Schläge brauchte er damals. Wieviele werden es am Sonntag um 12.00 Uhr am Kulturstrand?
Foto: Stephan Rumpf

Mit etwas Glück geht es dann noch in die Verlängerung bis zum 23. Oktober 2021. So wie im vergangenen Jahr prüft das KVR seit heute, ob – zwengs pandemischer Einschränkungen den ganzen Sommer – der „Kultursommer an der Isar“ kulanzhalber noch etwas verlängert werden kann, so lange es an der Isar noch warm genug ist. Letztes Jahr ging die Kultursause bis zum 25. Oktober 2020.

Öffentlicher Presse- & Fototermin

urbanauten-Sprecher Benjamin David zapft
ein Holzfaß feinstes Hacker-Pschorr-Freibier an
in Anwesenheit der Partner*innen der „ISARWIESN“
bzw. des „Kultursommer an der Isar“

– im Anschluß Livemusik von „Toula Troubles“

Zeit | Diesen Sonntag | 26.9.2021 | 12.00 Uhr
Ort | Kulturstrand auf dem Isarbalkon an der Corneliusbrücke

Die Münchner*innen sind bereits ab heute, Freitag, täglich von 12.00 – 24.00 Uhr herzlich eingeladen sich zur Feier des Tages in Tracht zu werfen, sei sie nun bayerisch oder italienisch, shottisch oder chinesich. Aktuellste Infos zum täglichen Kunst-, Kultur-, Kinder und Sportprogramm bekommt Ihr immer auf Facebook und auf Instagram oder auf www.isarlust.org. Hier gibt es die Karte des Kultursommer an der Isar mit allen Kulturbühnen und Außengastronomien am westlichen Flussufer und auf dem Isarbalkon auf der Corneliusbrücke direkt beim Deutschen Museum in hoher Auflösung zum herunterladen und teilen.

Jede der fünf Partner*innen des „Kultursommer an der Isar“ hat sich für die fünfte Jahreszeit etwas besonderes einfallen lassen zur ersten „ISARWIESN“ überhaupt. Während am Kulturstrand auf dem Isarbalkon an der Corneliusbrücke urbanauten-Sprecher Benjamin David gelegentlich spontan ein Holzfass feinstes Hacker-Pschorr ansticht (mittlerweile macht er das immer öfter mit zwei Schlägen – und es ist schon lange nicht mehr schiefgegangen), gibt es beim Fraunhofer Isarflimmern an der Reichenbachbrücke das Hacker-Pschorr-Wiesnbier aus dem gekühlten Steinkrug. Auch hier trifft man regelmässig die Wiesnwirte (Herzkasperlzelt) Beppi Bachmaier oder Martin Jonas themself, wie sie dem Kulturstrandchef um Jahrzehnte Erfahrung voraus tiefenentspannt ein Holzfass für seine Gäste aufmacht. Der Isargrieche Giorgos Metikidis liefert zwischen Isarflimmern und Kulturstrand die gute Grundlage zum Wiesnbier – seinen unfassbar leckeren Gyros.

Danach geht’s dann zum Riverside von Dierk Beyer, Bernd Closman und Florian Schönhuber oder in den Künstlergarten, von Leslie Kessens und Julian Wagensohn die zur Isarwiesn Afterhour ab 18.00 Uhr unter freiem Himmel einladen, dort wo es ohne unmittelbare Anwohner*innen ein bisschen lauter werden darf, direkt zw. Deutschen Museum und dem Europäischen Patentamt. Beim Isarcrêpes gibt’s vorzügliche Crêpes & Wraps und im Isarflimmern kann man die gesamte Speisekarte vom Fraunhofertheater ordern und sich mit dem Lastenfahrrad direkt an die Isar liefern lassen.

Künstlergarten, Riverside mit „Isarcrêpes“, Kulturstrand, Isargrieche und Fraunhofer Isarflimmern – diese wunderschönen Namen tragen die fünf Kulturbühnen mit Außengastronomien, die sich im Pandemiesommer zusammengeschlossen haben, um an der frischen Luft ein relativ sicheres Zusammensitzen und Kultur genießen für die Münchner*innen zu ermöglichen. Die Organisator*innen rund um Ulrike Bührlen, Josef Ninisz und Benjamin David von den urbanauten bzw. vom Kulturstrand freuen sich, den auftretenden Künstler*innen auf insgesamt fünf Kulturbühnen eine Auftrittsmöglichkeit zu fairen Gagen zu geben. Für den Herbst versammelt man sich unter dem Motto „ISARWIESN“.

>>> Wer für die Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen spenden will, kann das gerne via paypal.me/kulturstrand tun. Die Spende kann von der Steuer abgesetzt werden, da sie über den gemeinnützigen Isarlust e.V. abgewickelt wird. <<<

>>> Wer regelmässig über die Konzerte des „Kultursommer an der Stadt“ informiert werden will, kann sich hier in unseren Newsletter eintragen: https://mailchi.mp/die-urbanauten.de/anmeldung-newsletter <<<

Wir bedanken uns sehr bei Hacker-Pschorr für die großartige Unterstützung, auch in diesen schwierigen Zeiten.

Der Name „Hacker“ steht schon seit dem 15. Jahrhundert für reinen Biergenuss, für das Ursprüngliche, das Lebens- und Liebenswerte an Bayern. 1417 wurde die Brauerei in der heutigen Gaststätte „Altes Hackerhaus“ in der Sendlinger Straße gegründet und entwickelte sich im 18. Jahrhundert unter dem Ehepaar Joseph Pschorr und Maria Theresia Hacker zu einer der führenden Münchner Brauereien. Schon damals war das Hacker Bier für seinen hervorragenden Geschmack und für seine ausgefallene Braukunst bekannt. Die Braumeister sind auch heute noch stolz sich in eine Ahnengalerie bekannter Brauer einordnen zu dürfen und dieses Bier zu brauen.
 
Braukunst, Verpflichtung zur Qualität und die Verbundenheit zu München und Bayern stehen
auch heute bei Hacker-Pschorr im Mittelpunkt. Für die Brauerei haben der Schutz und der nachhaltige Anbau natürlicher Rohstoffe höchste Priorität. Denn ohne einen aromatischen Hopfen, ohne sauberes, unberührtes Tiefenwasser und ohne feinstes Malz, gibt es kein gutes Bier.

Die Unterstützung regionaler Kulturveranstaltungen wie dem „Kultursommer an der Isar“ oder Sportvereine ist der Traditionsbrauerei ein wichtiges Anliegen. Ob am Kulturstrand, auf der Brasswiesn oder beim kleinen Fußballverein, Hacker-Pschorr war und ist in seiner langen Geschichte ein zuverlässiger Partner.

LG,

Eure Teams vom „Kultursommer an der Isar“


Im Anschluß ans Anzapfen spielen „Toula Troubles“ (live) internationale (!) Wiesnmusik. Es darf getanzt werden.
Foto: Toula Troubles

 
Amelie Diana alias „Liesl Weapon“ mit Kolleginnen beim Fraunhofer Isarflimmern am 18.9.2021
Foto: Fraunhofer Isarflimmer | Fraunhofertheater | Herzkasperlzelt


Die fünf Partner des „Kultursommer an der Isar“ im kartographischen Überblick
Kartographie: die urbanauten & Isarlust e.V.

Kultursommer an der Isar: Künstlergarten, Riverside, Isargrieche, Kartoffellok, Fraunhofer Isarflimmern und Kulturstrand

München leuchtet täglich von 12-24 Uhr am westlichen Isarufer beim Deutschen Museum

Manchmal staunen wir selbst nicht schlecht wieviel Leben plötzlich zwischen Europäischen Patentamt und Deutschem Museum am Westufer der Isar ist. Dabei freuen wir uns sehr, teil des „Kultursommer in der Stadt“ zu sein.

>>> Wer regelmässig über die Konzerte des Kultursommer an der Stadt informiert werden will, kann sich hier in unseren Newsletter eintragen: https://mailchi.mp/die-urbanauten.de/anmeldung-newsletter <<<

Verliebte Päarchen, Groß- und Kleinfamilien, Opas und Omas, … alle entdecken gerade einen Ort wieder, der um 1900 den Namen „Isarboulevard“ trug und an dem sich 15-16 Ausflugslokale für tausenden Menschen fanden. Diesen Sommer sind es immerhin fünf. Sehr unterschiedlich sind sie ausgefallen. Von bayerisch anarchisch bis elektronisch global, von herrlich heiß bis kühl und schattig, von etabliert bis „endlich mal was neues“.

Aktuellste Infos zum täglichen Kunst-, Kultur-, Kinder und Sportprogramm bekommt Ihr immer auf Facebook und auf Instagram. Hier gibt es die Karte des Kultursommer an der Isar mit allen Kulturbühnen und Außengastronomien am westlichen Flussufer und auf dem Isarbalkon auf der Corneliusbrücke direkt beim Deutschen Museum in hoher Auflösung zum herunterladen und teilen.

Hier findet Ihr das Programm der kommenden Tage:

HEUTE, Dienstag, 17.8.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Täglich feinste bayerische Schmankerl direkt aus der Küche des „Fraunhofertheaters“ und meist auch Livemusik
Blog | Instagram | Facebook

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | Now or Never
Facebook | Instagram | Blog

19.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | Hanna Ha! (live)
Facebook | Instagram

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Mittwoch, 18.8.2021

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

19.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | Sophie & Caro (live)
Facebook | Instagram

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Täglich feinste bayerische Schmankerl direkt aus der Küche des „Fraunhofertheaters“ und meist auch Livemusik
Blog | Instagram | Facebook

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | Secret Surprise Set w/******
Facebook | Instagram | Blog

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Donnerstag, 19.8.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Die Schlenkerer (live)
Blog | Instagram | Facebook

19.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | The Kikis (live)
Facebook | Instagram

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | Riverside & Friends w/ Ellison Hard
Facebook | Instagram | Blog

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

Freitag, 20.8.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Rudi Zaph & Zapf’nstreich (live)
Blog | Instagram | Facebook

17.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | Marry Klein x Kulturstrand
Facebook | Instagram

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | We are back! w/ Bernd Closmann
Facebook | Instagram | Blog

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Samstag, 21.8.2021

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Florian Burgmayr und Maria Hafner (live)
Blog | Instagram | Facebook

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

17.00 – 22.00 Uhr | Kulturstrand | Sonnendeck – elektronisch am Kulturstrand 2021
Facebook | Instagram

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | München Kollektiv
Facebook | Instagram | Blog

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Sonntag, 22.8.2021

18.00 – 22.00 Uhr | Riverside Munich | Weekend Session
Facebook | Instagram | Blog

17.00 – 22.00 Uhr | Fraunhofer Isarflimmern | Ladybird (live)
Blog | Instagram | Facebook

15.00 – 19.00 Uhr | Kulturstrand | ByKlang – Loungemusik am Sonntag (live)
Facebook | Instagram | Künstlerinfo

18.00 – 22.00 Uhr | Künstlergarten | Täglich elektronische Musik
Instagram | Facebook

12.00 – 24.00 Uhr | Isargrieche | Täglich der beste Gyros der Welt und spontane Livemusik/DJ
Facebook | Instagram

Wir bedanken uns sehr bei Hacker-Pschorr für die großartige Unterstützung, auch in diesen schwierigen Zeiten.

Der Name „Hacker“ steht schon seit dem 15. Jahrhundert für reinen Biergenuss, für das Ursprüngliche, das Lebens- und Liebenswerte an Bayern. 1417 wurde die Brauerei in der heutigen Gaststätte „Altes Hackerhaus“ in der Sendlinger Straße gegründet und entwickelte sich im 18. Jahrhundert unter dem Ehepaar Joseph Pschorr und Maria Theresia Hacker zu einer der führenden Münchner Brauereien. Schon damals war das Hacker Bier für seinen hervorragenden Geschmack und für seine ausgefallene Braukunst bekannt. Die Braumeister sind auch heute noch stolz sich in eine Ahnengalerie bekannter Brauer einordnen zu dürfen und dieses Bier zu brauen.
 
Braukunst, Verpflichtung zur Qualität und die Verbundenheit zu München und Bayern stehen
auch heute bei Hacker-Pschorr im Mittelpunkt. Für die Brauerei haben der Schutz und der nachhaltige Anbau natürlicher Rohstoffe höchste Priorität. Denn ohne einen aromatischen Hopfen, ohne sauberes, unberührtes Tiefenwasser und ohne feinstes Malz, gibt es kein gutes Bier.

Die Unterstützung regionaler Kulturveranstaltungen wie dem „Kultursommer an der Isar“ oder Sportvereine ist der Traditionsbrauerei ein wichtiges Anliegen. Ob am Kulturstrand, auf der Brasswiesn oder beim kleinen Fußballverein, Hacker-Pschorr war und ist in seiner langen Geschichte ein zuverlässiger Partner.

LG,

Eure Teams vom „Kultursommer an der Isar“

 

Kultursommer an der Isar

Aktuellste Infos über die insgesamt fünf Bühnen des „Kultursommers an der Isar“ bekommt Ihr immer hier auf Facebook und auf Instagram. Bei einem Spaziergang von der Boschbrücke über Norden startend über die Corneliusbrücke bis runter zur Reichenbachbrücke zeigen wir Euch ein paar erste Eindrücke der Flaniermeile mit Kunst und Kultur am Fluss.

> > > Hier könnt Ihr den Programm-Newsletter des
„Kultursommer an der Isar“
bestellen < < <

Künstlergarten an der Isar
>>> Etwas nördlich des Turms des Deutschen Museums
>>> Täglich 12.00 – 24.00 Uhr
Instagram | Facebook

Mit der Möglichkeit, eine der wunderschönen Flächen zu betreiben, hat es sich der “Künstlergarten” rund um Julian Wagensohn zur Aufgabe gemacht, coronageschädigte Künstler*innen, Musiker*innen und Studierende, die sich Ihren Lebensunterhalt mit Kultur oder Gastronomie im Nebenjob gesichert hatten, wieder zurück ins normalere Leben zu holen. Im “Künstlergarten” spielen Münchner Solokünstler*innen, Duos, DJs, Sänger*innen, Livemixer*innen in Kombination mit Percussionist*innen und Saxophonist*innen. Die Fläche an sich ist die Kleinste, jedoch gut überschaubar und bietet Kultursommer an der Isar weiterlesen

…weiter geht’s beim #kulturlieferdienst

Den #kulturlieferdienst findet ihr die nächsten Wochen hier:

Donnerstag, 15.7.2021 | 18.00 – 19.00 Uhr |  N°164 | Saschmo Bibergeil Projekt x Sendling Westpark x Partnachplatz (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram Künstlerinfo Spendenlink | „Platzreservierung“

Freitag, 16.7.2021 | 18.00 – 19.00 Uhr |  N°165 | Peter and the Lost Boys x Isarvorstadt x Baaderstrasse x Fraunhoferstrasse (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram Künstlerinfo Spendenlink | „Platzreservierung“ 

>>> Support your local Künstler*innen, Kulturschaffende und Tontechniker*innen mit einer steuerabzugsfähigen Spende via paypal.me/kulturlieferdienst oder paypal.me/kulturstrand <<< …weiter geht’s beim #kulturlieferdienst weiterlesen