Ein Tag Isarflussbad…

_SJA9173 Kopie
Kurz vor dem Startschuss… (Foto: Isarlust e.V. / Amelie Tegtmeyer)

Wir sind immer noch ganz überwältigt vom gestrigen Tag und wenn es nach uns geht, könnten wir Morgen gleich wieder ins Isarflussbad steigen!

Am 19. August 2016 hat endlich alles zusammengepasst: ein Isarpegel von 105 cm und strahlender Sonnenschein. Ein Tag, der ein Meilenstein auf dem Weg zu einem Isarflussbad in München ist. Dank des Referats für Gesundheit und Umwelt hatten wir eine Ausnahmegenehmigung für´s Schwimmen im Bereich zwischen Braunauer Eisenbahnbrücke und Reichenbachbrücke bekommen und durften beim ISARPOKAL und ISARTREIBEN ein temporäres Flussbad ausprobieren.

Der eigentliche Bereich, in dem wir uns ein Isarflussbad vorstellen könnten, liegt aber in der großen Isar etwas weiter nördlich, zwischen Dt. Museum und den Patentämtern – dort, wo die Isar bisher kaum sichtbar und nicht zugänglich ist und wo ein Flussbad aus naturschutzfachlicher Sicht möglich wäre (Vielleicht klappt´s nächstes Jahr ja mit einer Genehmigung dort!).

Wir freuen uns riesig über das viele positive Feedback der SchwimmerInnen, die uns von „viel viel Wasser“ (Zitat des ISARPOKAL-Gewinners), „dem gar nicht soo kaltem Fluss“, einem „so naheliegenden, grandiosen Erlebnis“ oder einer wundervollen Atmosphäre berichtet haben. Ein mögliches Isarflussbad ist gestern erlebbar geworden und nicht zuletzt durch unsere Austellung der „Life is a beach“-Entwürfe der Architekturestudierenden der Hochschule München an der Reichenbachbrücke, wurde die Idee weitergetragen und viel diskutiert. Wir freuen uns übrigens über jede Art von Hinweisen, Anregungen und Kritik  denn das Projekt Isarflussbad ist ja noch kein abgeschlossenes und unveränderbares Vorhaben, sondern eine Vision, die zusammen mit möglichst vielen MünchnerInnen weiterentwickelt werden soll.

Zum grande finale nach der Siegerehrung, moderiert von Michael Ruhland vom Isarlust e.V., sang und erzählte Willy Michl, Isarindianer und Bluesbarde von seiner Isar, einem lebendigen Wesen, das es stets mit Respekt und Liebe zu behandeln gilt. Und so wurde nach dem „Isarflimmern“ die Versammlung beendet.

Ein großer Applaus noch einmal für unsere ISARPOKAL-Sieger:

1. Platz Damen mit unschlagbaren 8:14 min: Susi Müller
2. Platz Damen: Silke Vlecken mit 8:20 min
3. Platz Damen: Martina Kober

1. Platz Herren mit dem neuen Isarrekord von 7:51 min: Wilhelm Kluß
2. Plarz Herren: Florian Czeschka mit 7:56 min
3. Platz Herren: Dirk Adomat mit 8:16 min

Danke an die besten HelferInnen, danke an CSU-Stadträtin Kristina Frank und SPD-Stadtrat Christian Vorländer für´s Startschuss geben und ihr Engagement, danke an unseren tollen Partner Green City Energy den BA2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt und den Flughafen München für die Unterstützung.

Wenn auch ihr die Idee des Isarflussbades supporten und uns auf seinem Weg zur Umsetzung unterstützen wollt, könnt ihr spenden oder einfach Mitglied bei uns werden.

Hier findet ihr erstes Fotomaterial unserer tollen Fotografin Amelie Tegtmeyer. Weitere Bilder und Videos folgen…

Ein Tag Isarflussbad…

Wir schwimmen am Freitag, 19. August

Neues Bild 19. August

Nach viel Pech mit Wetter und Isarpegel ist es am kommenden Freitag soweit: 200 angemeldete TeilnehmerInnen werden beim 1. Münchner ISARPOKAL und 1. Münchner ISARTREIBEN schwimmend für ein ISARFLUSSBAD demonstrieren. Auch Isarindianer und Bluesbarde Willy Michl ist Teil der Versammlung und spielt live im Rahmen der Schlusskundgebung um ca. 20.30 Uhr direkt nördlich der Reichenbachbrücke am Ostufer.

>>> Hier kann man sich noch anmelden zum ISARTREIBEN und ISARPOKAL <<<

Der Sommer ist nun auch in München angekommen und wir können nach einem sehr regenreichen Juli und August endlich das temporäre ISARFLUSSBAD zwischen Braunauer Eisenbahnbrücke und Reichenbachbrücke eröffnen. Am Freitag, den 19. August werden zwischen 17 und 20 Uhr rund 200 MünchnerInnen entweder beim ISARPOKAL um die Wette schwimmen oder sich beim anschließenden ISARTREIBEN ganz gemütlich die Strecke entlang treiben lassen.

Hintergrund des gemeinsamen Isarschwimmens ist der Wunsch des Isarlust e.V., ein öffentliches und kostenfreies Flussbad in der großen Isar zwischen Dt. Museum und den Patentämtern als Ort der Begegnung, des Sports und der Erholung einzurichten. Mehr Infos unter www.isarlust.org

Der Ablauf am Freitag

  • ab 16 Uhr Startregistrierung an unserem Stand am Ostufer an der Kiesbank nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke und Ausgabe der Wickelfische
  • 17 Uhr Fototermin mit Bürgermeister und Flussbad-Schirmherr Josef Schmid an der Einstiegsstelle nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke
  • 17.15 Uhr Eröffnung der Versammlung durch Bürgermeister Josef Schmid, Sina Weber und Benjamin David (Isarlust e.V.), Jens Mühlhaus (Green City Energy) und einen Vertreter des BA2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt und Streckeneinweisung der TeilnehmerInnen
  • 17.30 Uhr Startschuss zum ISARPOKAL
  • 18 Uhr Beginn des ISARTREIBENS
  • 20 Uhr Ende des Schwimmens und Beginn der Siegerehrung am Ausstieg südlich der Reichenbachbrücke mit Verleihung des Biberpokals
  • 20.30 Uhr Konzert des Isarindianers und Kult-Bluessänger Willy Michl im Rahmen der Schlusskundgebung südlich der Reichenbachbrücke

Treffpunkt 5. August neuTreffpunkt an der Einstiegsstelle nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke

ISARFLUSSBAD Ausstellung an der Reichenbachbrücke

Im Rahmen des Masterseminars „Life is a beach“ der Hochschule für angewandte Wissenschaften haben Architekturstudierende im Wintersemester 2015/16 Entwürfe für ein Münchner Isarflussbad entwickelt. Wie durften an diesem Prozess auch als Gastkritiker mitwirken und stellen die Entwürfe während des ISARPOKALS und ISARTREIBENS an der Reichenbachbrücke aus.

Eingangsbanner

Alle Infos zum Ablauf, dem Programm und der Strecke findet Ihr zusammengefasst hier.

Wir schwimmen am Freitag, 19. August

Temporäres ISARFLUSSBAD „öffnet“ erst am 19. oder 21. August

2-Tages-Prognose Isar für 7.8.2016 aktuell2-Tages-Prognose des Hochwassernachrichtendiestens Bayern: das wird dieses Wochenende leider nichts mit dem ISARFLUSSBAD

Eröffnung des temporären ISARFLUSSBADES erst am 19. oder 21. August 2016. Angesichts der Prognosen für den Isarpegel und nach Rücksprache mit dem Hochwassernachrichtendienst Isar und dem Wasserwirtschaftsamt München stehen die Karten schlecht für den ISARPOKAL und das ISARTREIBEN an diesem Wochenende. Heute ist es schlicht zu nass und für Sonntag werden aufgrund der starken Niederschläge an der Isar in den letzten 24 Stunden „niedrigstens“ 150 cm erwartet, nur 120 cm Isarpegel sind erlaubt – das temporäre ISARFLUSSBAD kann also erst am 19. oder 21. August 2016 „eröffnet“ werden

>>> Hier kann man sich noch anmelden zum ISARTREIBEN und ISARPOKA

Der diesjährige Sommer ist bisher einer schlechtesten und regenreichsten seit Langem, was sich auch auf den Isarpegel auswirkt. Nach Rücksprache mit dem Hochwassernachrichtendienst Isar und dem Wasserwirtschaftsamt München, das extra für den Isarlust e.V. einen 2-Tages-Trend für den Isarpegel erstellt hat, wird für den kommenden Sonntag mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Isarpegel von 150 cm oder mehr vorhergesagt. Da dem Isarlust e.V. aber eine Auflage von 120 cm vorgesetzt ist, kann das temporäre ISARFLUSSBAD nicht eröffnet werden – auch wenn der Sonntag Sonnenschein und 23 Grad verspricht. Nicht ganz einfach dieser Sommer! Hier findet sich die allgemeinen Erläuterungen zur Vorhersage des Isarpegels 2016.

Jahresgrafik 2015Jahresgrafik 2016Das ist schon wirklich ein unangenehm nasser Sommer dieses Jahr! Zum Vergleich: im Juli und August 2015 war der Isarpegel an jedem Tag unter 120 cm

Bereits 190 SchwimmerInnen hatten sich für den ISARPOKAL und das ISARTREIBEN an diesem Wochenende angemeldet. Die nächste Möglichkeit gibt es nun am Freitag, den 19. August von 17 bis 20 Uhr oder am Sonntag, den 21. August 15 bis 18 Uhr, auf 1,2 Kilometern zwischen Braunauer Eisenbahnbrücke und Reichenbachbrücke, um entweder beim ISARPOKAL um den erstmals ausgelobten ehrwürdigen MÜNCHNER BIBERPOKAL zu wetteifern oder sich beim ISARTREIBEN die Strecke ganz gemütlich hinuntertreiben zu lassen.

Im Anschluss an das Schwimmen spielt Isarindianer und Bluesbarde Willy Michl live im Rahmen der Schlusskundgebung um ca. 18 (21.8.2016) bzw. um ca. 20 Uhr (19.8.2016) direkt südlich der Reichenbachbrücke am östlichen Isarufer.

Alle Infos zum Ablauf, dem Programm und der Strecke finden Sie zusammengefasst auf www.isarlust.org.

Hintergrund des gemeinsamen Isarschwimmens ist der Wunsch des Isarlust e.V., ein öffentliches, frei zugängliches ISARFLUSSBAD in der großen Isar zwischen Dt. Museum und den Patentämtern als Ort der Begegnung, des Sports und der Erholung einzurichten. Im Juli vergangenen Jahres veranstaltete der Isarlust e.V. eine Diskussionsveranstaltung und ein Workshop mit internationalen Flussbad-Experten und VertreterInnen der Münchner Stadtpolitik, deren Ergebnisse hier nachzulesen sind. Am 5. Juli 2016 beschloss der Münchner Stadtrat eine Machbarkeitsstudie für ein Isarflussbad.

Temporäres ISARFLUSSBAD „öffnet“ erst am 19. oder 21. August

Temporäres Isarflussbad „öffnet“ am Freitag, 5. August von 17 bis 20 Uhr

Ankündigungsbild 5. August neuAuf ein Neues! Das ISARFLUSSBAD wird am Freitag, 5. August 2016 „eröffnet“

Nach den aktuellen Geschehnissen in München und der Trauerwoche sollen der ISARPOKAL und das ISARTREIBEN nun am 5.8.2016 stattfinden. Neben 170 anmeldeten SchwimmerInnen ist auch Isarindianer und Blueslegende Willy Michl Teil der Versammlung

Aufgrund des Amoklaufes am Freitag hatte der Isarlust e.V. entschieden, das TEMPORÄRE ISARFLUSSBAD zwischen Braunauer Eisenbahnbrücke und Reichenbachbrücke am vergangenen Sonntag nicht zu eröffnen und stattdessen Blumen am Fluss niederzulegen. Nach der aktuellen Trauerwoche gibt es nun einen neuen Termin für den ISARPOKAL und das ISARTREIBEN: am Freitag, den 5. August 2016 von 17 bis 20 Uhr. Dann werden wir auf ca. 1,2 Kilometern beim ISARPOKAL um die Wette schwimmen oder uns beim anschließenden ISARTREIBEN ganz gemütlich die Strecke entlang treiben lassen.

braunauer br++cke-4 (2)Als Zeichen für ein friedliches Miteinander hatte der Isarlust e.V. und einige SchwimmerInnen am vergangenen Sonntag weiße Blumen an der Isar niedergelegt

Sollte das Wetter, der Isarpegel oder andere äußere Umstände das Schwimmen verhindern, wird auf den darauffolgenden Sonntag, den 7. August von 15 bis 18 Uhr verschoben. Weitere Ersatztermine sind Freitag, der 19. August von 17 bis 20 Uhr und Sonntag, der 21. August von 15 bis 18 Uhr. Alle angemeldeten TeilnehmerInnen erhalten am Tag vorher bzw. am Morgen des 5. August eine Info zum Pegel.

Hier  kann man sich noch für den ISARPOKAL und das ISARTREIBEN anmelden.

Der Treffpunkt für den 5. August ist 30 Meter nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke auf der Kiesbank am östlichen Isarufer ab 16 Uhr – alle Infos zum Ablauf, dem Programm und der Strecke finden Sie hier zusammengefasst.

Treffpunkt und Startregistrierung am 5. August: Kiesufer bei der Braunauer EisenbahnbrückeTreffpunkt 5. August neu

Temporäres Isarflussbad „öffnet“ am Freitag, 5. August von 17 bis 20 Uhr

ISARPOKAL und ISARTREIBEN verschoben

HeaderAufgrund der aktuellen Ereignisse haben sich der Isarlust e.V. und die urbanauten in Rücksprache mit den städtischen Behörden und Projektbeteiligten dazu entschieden, die Eröffnung des temporären ISARFLUSSBADES und damit auch den 1. Münchner ISARPOKAL und das 1. Münchner ISARTREIBEN, angesetzt für heute von 15-18.00 Uhr, zu verschieben. 

Die Versammlung zur Eröffnung des ISARFLUSSBADES findet vrstl. am Freitag, den 29. Juli 2016 (Ersatztermine: Freitag, 05. August 2016 / Sonntag, 07. August 2016) von 15-18.00 Uhr statt. Der Treffpunkt bleibt 30 Meter nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke. Alle 170 TeilnehmerInnen werden parallel per E-Mail informiert. Wer sich noch anmelden möchte, kann das hier tun.

Gedenkstunde und Zeichen für friedvolles Miteinander – heute 15.00 Uhr an der Isar (Braunauer Eisenbahnbrücke)

Heute laden der Isarlust e.V. und die urbanauten die Münchnerinnen und Münchner um 15.00 Uhr zu einer Gedenkstunde. Treffpunkt ist die Isar, nahe der Braunauer Eisenbahnbrücke. Gemeinsam wollen die Veranstalter inne halten und mit weißen Blumen den Betroffenen gedenken sowie ein Zeichen für ein friedliches Miteinander setzen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Angehörigen, Freunden und Familien der Verstorbenen und aller Betroffenen. Wir danken den Einsatzkräften für die souveräne Reaktion und allen MünchnerInnen für ihre Solidarität.

ISARPOKAL und ISARTREIBEN verschoben

So, 24. Juli 2016 | 15-18 Uhr | ISARPOKAL & ISARTREIBEN

…mit 170 MünchnerInnen, Sonnenschein und Live-Musik an der Isar!

Header NL Isarflussbad

Im dritten Anlauf soll der 1. Münchner ISARPOKAL und das 1. Münchner ISARTREIBEN am 24. Juli 2016 von 15 – 18 Uhr nun endlich klappen! Der Sonntag verspricht Sonnenschein, eine Wassertemperatur von 19 Grad, den Isarindianer und Blueslegende Willy Michl und das Musiker-Duo AnnaLu & Shavez mit lateinamerikanischen Klängen. Auf die kleinen Gäste wartet ein kostenloses Kinderprogramm!

Am Sonntag wollen wir und der der Isarlust e.V. endlich das TEMPORÄRE ISARFLUSSBAD eröffnen! Am 24. Juli 2016 von 15 – 18 Uhr schwimmen wir mit Ihnen und Euch auf ca. 1,2 Kilometern beim ISARPOKAL um die Wette oder lassen uns beim anschließenden ISARTREIBEN ganz gemütlich die Strecke entlang treiben! Sollte das Wetter schlecht oder der Pegel zu hoch (über 120 cm) sein, wird die Versammlung kurzfristig auf nächsten Sonntag, 31. Juli 2016 verschoben. Alle angemeldeten TeilnehmerInnen erhalten am Samstag Abend oder Sonntag Morgen eine Info zum Pegel.Wer noch mitschwimmen möchte, kann sich hier anmelden – die Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Treffpunkt für den 24. Juli ist 30 Meter nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke ab 14 Uhr – alle Infos zum Ablauf, dem Programm und der Strecke haben wir Sie und Euch unten zusammengefasst!


ABLAUF & PROGRAMM | 24. Juli 2016
Treffpunkt ist 30 Meter nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke!

  • ab 14 Uhr: Startregistrierung an unserem Stand am Ostufer, 30 m nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke
  • 15 Uhr: Streckeneinweisung der TeilnehmerInnen an der Braunauer Eisenbahnbrücke
  • 15.15 Uhr: Eröffnung der Versammlung durch Bürgermeister Josef Schmid, Sina Weber und Benjamin David (Isarlust e.V.), Jens Mühlhaus (Green City Energy) und einen Vertreter des BA2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstad  an der Braunauer Eisenbahnbrücke
  • 15.30 Uhr: Startschuss für den ISARPOKAL, Massenstart der Männer und Frauen gleichzeitig (aber getrennte Zeitnahme)
  • ab ca. 16 Uhr: Start des ISARTREIBENS, gerne darf man mehrmals schwimmen, jede volle und halbe Stunde darf gestartet werden
  • ab 17 Uhr: südamerikanische Klänge vom Münchner Musiker-Duo AnnaLu & Shavez an der Reichenbachbrücke
  • 18 Uhr: Ende des Schwimmens und Beginn der Siegerehrung am Ausstieg an der Reichenbachbrücke, Verleihung des ehrwürdigen Biberpokals
  • 18.30 Uhr: Offizielles Ende des temporären Isarflussbades, im Anschluss Konzert des Isarindianers und Kult-Bluessängers Willy Michl an der Reichenbachbrücke

Auf unsere kleinen Gäste wartet ein kostenloses Kinderprogramm!


Wer darf mitschwimmen?

Sichere SchwimmerInnen jeder Altersklasse. Gerne können auch minderjährige Kinder in Begleitung ihrer Eltern mitschwimmen. Der Bereich, in dem gebadet wird, ist ungefährlich – aber ein Wildfluss. Daher begleiten uns rund 10 Einsatzkräfte des THW.

Was machen Eltern, deren Kinder noch nicht schwimmen können?

Für diesen Fall haben wir ein kostenloses Kinderprogramm von 15 bis 18 Uhr organisiert. Während die Mamas und Papas schwimmen, sind die Kinder versorgt!

Was soll ich am Sonntag mitbringen?

Sehr empfehlenswert sind Fußschlüpfer, da diese die Verletzungsgefahr durch Scherben o.ä. einschränken. Ein Neoprenanzug ist freiwillig – wer einen ausleihen möchte, kann das hier tun. Die Wassertemperatur wird am Sonntag wohl um die 19 Grad liegen. Neben den Wickelfischen (erhältlich im Isarladen) können auch Luftmatratzen, Schwimmnudeln und Co. mitgebracht werden. Schlauchboote sind nicht erlaubt.

Wo hinterlasse ich meine Wertgegenstände und Picknicksachen?

Am besten im Wickelfisch einfach mit ins Wasser nehmen! Außerdem gibt es an der Startregistrierung die Möglichkeit, pro Person eine Tasche abzugeben. Diese werden um 18 Uhr mit einem Lastenfahrrad an die Ausstiegsstelle zur Reichenbachbrücke gebracht.

Wie komme ich vom Ausstieg wieder an den Start, wenn ich nochmals schwimmen will?

Entweder mit einem gemütlichen kleiner Spaziergang oder den Rikschas vor Ort.

Kann ich mich noch anmelden?

Ja, in unserem Isarladen, 170 SchwimmerInnen sind schon dabei. Aus haftungs- und sicherheitsrechtlichen Gründen ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Durch die Spende von von 10 bzw. 15 € werden die umfangreichen Sicherungsmaßnahmen bestritten. Im Isarladen gibt es außerdem die praktischen Wickelfische zu erstehen – eine Schwimmblase, die die Klamotten trocken hält.


Die Strecke des ISARPOKAL & ISARTREIBEN

ISARFLUSSBAD-neuer-SchwimmbereichDer Einstieg befindet sich ca. 50 Meter nördlich der Braunauer Eisenbahnbrücke,
der Ausstieg ca. 150 Meter südlich der Reichenbachbrücke (rosa Kreuze).

Zum Vergrößern der Karte bitte auf das Bild klicken.

 


Veranstaltungs-Tipp für den Sonntag-Vormittag!

Unbenannt24. Juli 2016 | 10.00 Uhr | Radltour: Die Isar prägt München mit Ökologin Julia Rahn
Zur Anmeldung (Tickets gibt es auch vor Ort)

Die perfekte Vorbereitung für’s Isarschwimmen: Julia Rahn erzählt bei der Radltour von Thalkirchen bis zum Vater-Rhein-Brunnen über die Verbindung zwischen Stadt und Fluss, über die Isar als „Reißende“, „Gezähmte“ und schließlich als die „Renaturierte“.

Dauer: ca. 2 Stunden | Treffpunkt: U-Bahn-Station Thalkirchen


Weiterführende Informationen zum ISARFLUSSBAD

So, 24. Juli 2016 | 15-18 Uhr | ISARPOKAL & ISARTREIBEN